skip to Main Content

ExRohr Golf Cup am 29./30.07.2017 – Sieger und Platzierte (aktualisiert)

ExRohr Golf Cup 2017

Bericht und Fotos von Hanne­lore Schramm

ExRohr Golf Cup 2017Ein Höhe­punkt der Golf­saison ist jedes Mal der von der Firma ExRohr ausge­lobte und vom Club, der Gastro­nomie und Spiel­führer Torben Brüningk orga­ni­sierte ExRohr Golf Cup.

Die Anmel­de­for­mu­lare reichten kaum aus, um die Anzahl der Spiel­be­geis­terten aufzu­nehmen. 130 Teil­neh­me­rinnen und Teil­nehmer konnten an zwei Tagen ihre Kräfte messen.

Der erste Tag stellte 70 Spie­le­rinnen und Spieler aufgrund des Wetters vor große Heraus­for­de­rungen. Plötz­lich gab es durch den Dauer­regen viel mehr Wasser­hin­der­nisse als ange­geben. Aber vom Wetter lassen sich Golf­spieler nicht abhalten und so gelang es einigen sogar, ihr Handicap zu verbessern.

Dafür gab es am zweiten Tag Golf­wetter vom Feinsten. Sonnen­schein, etwas Wind und einen Sonnen­un­ter­gang wie man ihn sich wünscht. 60 Damen und Herren absol­vierten den Schloss – und den See Kurs mit Bravour.

Nach erfolg­rei­chem Spiel gab es an beiden Tagen eine beson­dere Vorfüh­rung. Golf­profi Stefan Gandl, einge­laden von Andreas Voss, geschäfts­füh­render Gesell­schafter der Firma ExRohr, zeigte ein Golf­spiel der beson­deren Art.
Ob Driver, Eisen oder Putter, ein Profi beherrscht diese Schläger eben wie ein Profi. Durch die Wieder­gabe seiner guten Beob­ach­tungen während des Turniers, konnte er auf sehr unter­halt­same Weise die eine oder andere Verhal­tens­weise von Golf­spie­lern kari­kieren. Die Lacher waren ihm gewiss. Es herrschte eine Superstimmung.

Nachdem sich alle an einem hervor­ra­genden Buffet gestärkt hatten, ging es zur Siegerehrung.
Die Firma ExRohr hatte wieder außer­or­dent­liche Preise zur Verfü­gung gestellt. Krönung waren die Sonder­preise, die aus allen Score­karten gezogen wurden. Am ersten Tag war Holger Kalk mit einem Moto­caddy (Foto links) und am zweiten Tag die Eheleute Aich­holzer mit einem Beefer die glück­li­chen Gewinner.

Einen großen herz­li­chen Dank an die Firma ExRohr für ein super Turnier.

Ergebnisse Turnier #1 am 29.07.2017 – Einzel, vorgabenwirksam

Brut­to­wer­tung Damen

1. Myung Soon Jeon-Heugel (22 Brutto)

Brut­to­wer­tung Herren

1. Alex­ander Schulz (26 Brutto)

Netto­klasse A – HCP bis 12,9

1. Holger Bünz (35 Netto)
2. Alex­ander Schulz (34 Netto)
3. Stefano Stooß (33 Netto)

Netto­klasse B – HCP 13,0 bis 20,1

1. Günter Gott­schalk (34 Netto)
2. Martin Hoppe (34 Netto)
3. Owen Shearman (32 Netto)

Netto­klasse C – HCP 20,2 bis 54,0

1. Petra Otto (39 Netto)
2. Karin Mielke-Visnaj (38 Netto)
3. Frank Freitag (37 Netto)

Sonder­preise

Nearest-to-the-Pin: Julius Meins (1,14 m)
Longest Drive Damen: Sabine Galaske (171 m)
Longest Drive Herren: Niklas Voss (274 m)

Ergebnisse Turnier #2 am 30.07.2017 – Chapman-Vierer

Brut­to­wer­tung

1. Torben Brüningk / Alex­ander Schulz (37 Brutto)

Netto­klasse A – HCP bis 47,4

1. Nathalie Koch / Frank Lehmann (45 Netto)
2. Dorit von Rönne / Günther Gott­schalk (44 Netto)
3. Torben Brüningk / Alex­ander Schulz (44 Netto)

Netto­klasse B – HCP ab 47,5

1. Anja Feuser / Holger Sommer (51 Netto)
2. Roland Bolz / Leon Bolz (46 Netto)
3. Tanja Henschel / Horst Glinka (44 Netto)

Sonder­preise

Nearest-to-the-Pin: Laurenz Wriedt (4,09 m)
Longest Drive Damen: Myung Soon Jeon-Heugel (173 m)
Longest Drive Herren: Alex­ander Schulz (299 m)

Die kompletten Ergeb­nis­listen finden Sie wie gewohnt in unserem Turnier­ka­lender.

Back To Top