skip to Main Content

Greenkeeper Turnier am 27.04.2014 – Sieger und Platzierte

Die Sieger und Platzierten des Greenkeeper Turniers 2014

Sieger und Platzierte des Greenkeeper Turniers 2014, v.l..: Sabine Kurtius, Bettina Runge, Holger Bünz, Maren Bubner, Stephan Bubner, Maren Duske, Robert Kurtius und Christian Duske.

Bruttosieg für Bettina Runge und Holger Bünz

Bei strahlendem Sonnenschein und tollen Bedingungen fand am Sonntag, den 27.04., das Greenkeeper Turnier 2014 statt.

Szene Greenkeeper Turnier 2014 - Nico Wunsch und Rainer ScharfschwerdtHead Greenkeeper Colin Atkinson ließ es sich nicht nehmen, das Turnier um 9.00 Uhr in der Früh persönlich zu starten und insgesamt 68 Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf die Runde zu schicken.

Gespielt wurde ein Chapman Vierer kombiniert mit einem Bindfadenspiel und wer am Start in der Lage war einige interessante Fragen zum Thema „Greenkeeping“ richtig zu beantworten, der konnte sich noch den ein oder anderen Meter „Schnur“ dazu verdienen.

Als Halfway Verpflegung wurde ein lecker deftiges Chili aus der Mulligan´s-Küche serviert, allerdings an diesem Tag ausnahmsweise einmal nicht vom Bistro-Team, sondern ganz im Sinne des Turniers – von unseren Greenkeepern.

Am Ende war es das Team Bettina Runge und Holger Bünz, das sich mit der besten „Bindfadentaktik“ den Bruttosieg erspielte und sich wie die Nettoplatzierten Maren und Stephan Bubner, Maren und Christian Duske, sowie Sabine und Robert Kurtius über die Siegertrophäe in Form einer Grünpflanze freuen durften.

Nach der souveränen Siegerehrung von MGO Präsident Thomas Wachs wartete dann ein großes Bratkartoffel-Buffet nebst weiteren Überraschungen aus der Küche des Mulligan’s Bistro auf die gut gestimmten Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Einhelliges Urteil: Das Turnier war wie das Team unserer Platzpflege – einfach toll!

Bruttowertung

1. Bettina Runge und Holger Bünz (34 Brutto)

Nettowertung Herren

1. Maren und Stephan Bubner (57 Netto)
2. Maren und Christian Duske (56 Netto)
3. Sabine und Robert Kurtius (55 Netto)

Hole-in-one für Michael Strunck

Hole-in-one Feier: Anette Schärffe, Petra Strunck, Michael Strunck, Silvia HinrichsenNach einem gekonnten Drive Eisen 7 Abschlag auf der Bahn 6 des See Kurses (PAR 3) landete die kleine weisse Kugel von Michael Strunck direkt im Loch – Hole-in-one!

Kleiner Wermutstropfen bei diesem seltenen Ereignis: Da das Turnier nicht vorgabenwirksam war, bleibt Micha ein Eintrag in der „Halll of Fame“ des MGO leider (vorerst) verwehrt.

Das tat der Freude über dieses „erste Mal“ aber keinen Abbruch und er feierte gemeinsam mit seinen charmanten Flightpartnerinnen Annette Schärffe, Petra Strunck und Silvia Hinrichsen den gelungenen „Schuss“ ausgiebig mit der ein oder anderen Flasche Sekt im Mulligan´s Bistro.

Glückwunsch, Micha!

Back To Top