skip to Main Content

Datenschutzerklärung

Geltungs­be­reich

Diese Daten­schutz­er­klä­rung klärt Nutzer über die Art, den Umfang und Zwecke der Erhe­bung und Verwen­dung perso­nen­be­zo­gener Daten durch den verant­wort­li­chen Anbieter der Maritim Golf­park Ostsee AG, Schloßstr. 14 in 23626 Warns­dorf, Tel. 04502 / 7777–0, E-Mail: info.golf@maritimgolfpark.de, auf dieser Website (im folgenden “Angebot”) auf.

Die recht­li­chen Grund­lagen des Daten­schutzes finden sich im Bundes­da­ten­schutz­ge­setz (BDSG) und dem Tele­me­di­en­ge­setz (TMG).

Zugriffsdaten/ Server-Logfiles

Der Anbieter (bezie­hungs­weise sein Webs­pace-Provider) erhebt Daten über jeden Zugriff auf das Angebot (so genannte Server­log­files). Zu den Zugriffs­daten gehören:

Name der abge­ru­fenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, über­tra­gene Daten­menge, Meldung über erfolg­rei­chen Abruf, Brow­sertyp nebst Version, das Betriebs­system des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfra­gende Provider.

Der Anbieter verwendet die Proto­koll­daten nur für statis­ti­sche Auswer­tungen zum Zweck des Betriebs, der Sicher­heit und der Opti­mie­rung des Ange­botes. Der Anbie­ter­be­hält sich jedoch vor, die Proto­koll­daten nach­träg­lich zu über­prüfen, wenn aufgrund konkreter Anhalts­punkte der berech­tigte Verdacht einer rechts­wid­rigen Nutzung besteht.

Umgang mit perso­nen­be­zo­genen Daten

Perso­nen­be­zo­gene Daten sind Infor­ma­tionen, mit deren Hilfe eine Person bestimmbar ist, also Angaben, die zurück zu einer Person verfolgt werden können. Dazu gehören der Name, die Email­adresse oder die Tele­fon­nummer. Aber auch Daten über Vorlieben, Hobbies, Mitglied­schaften oder welche Webseiten von jemandem ange­sehen wurden zählen zu perso­nen­be­zo­genen Daten.

Perso­nen­be­zo­gene Daten werden von dem Anbieter nur dann erhoben, genutzt und weiter gegeben, wenn dies gesetz­lich erlaubt ist oder die Nutzer in die Daten­er­he­bung einwil­ligen.

Kontakt­auf­nahme

Bei der Kontakt­auf­nahme mit dem Anbieter (zum Beispiel per Kontakt­for­mular oder E-Mail) werden die Angaben des Nutzers zwecks Bear­bei­tung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschluss­fragen entstehen, gespei­chert.

News­letter

Wir versenden News­letter, E-Mails und weitere elek­tro­ni­sche Benach­rich­ti­gungen mit Infor­ma­tionen zum Turnier­ge­schehen und zu Veran­stal­tungen im Maritim Golf­park sowie für spezi­elle Ange­bote unseres Pro-Shops, des Mulligan´s Bistro und der Maritim Golf­schule.

Um sich für den News­letter anzu­melden, reicht es aus, wenn Sie Ihre E-Mail­adresse angeben.

Die Anmel­dung zu unserem News­letter erfolgt in einem sog. Double-Opt-In-Verfahren. D.h. Sie erhalten nach der Anmel­dung eine E-Mail, in der Sie um die Bestä­ti­gung Ihrer Anmel­dung gebeten werden. Diese Bestä­ti­gung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mail­adressen anmelden kann.

Die Anmel­dungen zum News­letter werden proto­kol­liert, um den Anmel­de­pro­zess entspre­chend den recht­li­chen Anfor­de­rungen nach­weisen zu können. Hierzu gehört die Spei­che­rung des Anmelde- und des Bestä­ti­gungs­zeit­punkts, als auch der IP-Adresse.

Der Versand der News­letter erfolgt mittels Mail­Chimp, einer News­let­ter­ver­sand­platt­form des US-Anbie­ters Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA.

Die E-Mail-Adressen unserer News­let­ter­emp­fänger, als auch deren weitere, im Rahmen dieser Hinweise beschrie­benen Daten, werden auf den Servern von Mail­Chimp in den USA gespei­chert. Mail­Chimp verwendet diese Infor­ma­tionen zum Versand und zur Auswer­tung der News­letter in unserem Auftrag. Des Weiteren kann Mail­Chimp nach eigenen Infor­ma­tionen diese Daten zur Opti­mie­rung oder Verbes­se­rung der eigenen Services nutzen, z.B. zur tech­ni­schen Opti­mie­rung des Versandes und der Darstel­lung der News­letter oder für wirt­schaft­liche Zwecke, um zu bestimmen aus welchen Ländern die Empfänger kommen. Mail­Chimp nutzt die Daten unserer News­let­ter­emp­fänger jedoch nicht, um diese selbst anzu­schreiben oder gibt die Daten an Dritte weiter.

Wir vertrauen auf die Zuver­läs­sig­keit und die IT- sowie Daten­si­cher­heit von Mail­Chimp. Mail­Chimp ist unter dem US-EU-Daten­schutz­ab­kommen Privacy Shield zerti­fi­ziert und verpflichtet sich damit die EU-Daten­schutz­vor­gaben einzu­halten. Des Weiteren haben wir mit Mail­Chimp ein Data-Proces­sing-Agree­ment abge­schlossen. Dabei handelt es sich um einen Vertrag, in dem sich Mail­Chimp dazu verpflichtet, die Daten unserer Nutzer zu schützen, entspre­chend dessen Daten­schutz­be­stim­mungen in unserem Auftrag zu verar­beiten und insbe­son­dere nicht an Dritte weiter zu geben. Die Daten­schutz­be­stim­mungen von Mail­Chimp können Sie Mail­chimp Daten­schutz­be­stim­mungen.

Die News­letter enthalten einen sog. „web-beacon“, d.h. eine pixel­große Datei, die beim Öffnen des News­let­ters von dem Server von Mail­Chimp abge­rufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden zunächst tech­ni­sche Infor­ma­tionen, wie Infor­ma­tionen zum Browser und Ihrem System, als auch Ihre IP-Adresse und Zeit­punkt des Abrufs erhoben. Diese Infor­ma­tionen werden zur tech­ni­schen Verbes­se­rung der Services anhand der tech­ni­schen Daten oder der Ziel­gruppen und ihres Lese­ver­hal­tens anhand derer Abru­forte (die mit Hilfe der IP-Adresse bestimmbar sind) oder der Zugriffs­zeiten.

Zu den statis­ti­schen Erhe­bungen gehört eben­falls die Fest­stel­lung, ob die News­letter geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links geklickt werden. Diese Infor­ma­tionen können aus tech­ni­schen Gründen zwar den einzelnen News­let­ter­emp­fän­gern zuge­ordnet werden. Es ist jedoch weder unser Bestreben, noch das von Mail­Chimp, einzelne Nutzer zu beob­achten. Die Auswer­tungen dienen uns viel mehr dazu, die Lese­ge­wohn­heiten unserer Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte auf sie anzu­passen oder unter­schied­liche Inhalte entspre­chend den Inter­essen unserer Nutzer zu versenden.

Es gibt Fälle, in denen wir die News­let­ter­emp­fänger auf die Webseiten von Mail­Chimp leiten. Z.B. enthalten unsere News­letter einen Link, mit dem die News­let­ter­emp­fänger die News­letter online abrufen können (z.B. bei Darstel­lungs­pro­blemen im E-Mail­pro­gramm). Ferner können News­let­ter­emp­fänger ihre Daten, wie z.B. die E-Mail­adresse nach­träg­lich korri­gieren. Ebenso ist die Daten­schutz­er­klä­rung von Mail­Chimp nur auf deren Seite abrufbar.

In diesem Zusam­men­hang wiesen wir darauf hin, dass auf den Webseiten von Mail­Chimp Cookies einge­setzt und damit perso­nen­be­zo­gene Daten durch Mail­Chimp, deren Part­nern und einge­setzten Dienst­leis­tern (z.B. Google Analy­tics) verar­beitet werden. Auf diese Daten­er­he­bung haben wir keinen Einfluss. Weitere Infor­ma­tionen können Sie der Daten­schutz­er­klä­rung von Mail­Chimp entnehmen. Wir weisen Sie zusätz­lich auf die Wider­spruchs­mög­lich­keiten in die Daten­er­he­bung zu Werbe­zwe­cken auf den Webseiten http://www.aboutads.info/choices/ und http://www.youronlinechoices.com/ (für den Euro­päi­schen Raum) hin.

Ihre Einwil­li­gung zur Spei­che­rung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des News­let­ters können Sie jeder­zeit wider­rufen. Der Widerruf kann über einen Link am Ende eines jeden News­let­tern, in Ihrem Profil­be­reich oder per Mittei­lung an die oben stehenden Kontakt­mög­lich­keiten erfolgen.

Sie können den Empfang unseres News­let­ters jeder­zeit kündigen, d.h. Ihre Einwil­li­gungen wider­rufen. Damit erlö­schen gleich­zeitig Ihre Einwil­li­gungen in dessen Versand via Mail­Chimp und die statis­ti­schen Analysen. Ein getrennter Widerruf des Versandes via Mail­Chimp oder der statis­ti­schen Auswer­tung ist leider nicht möglich.

Einen Link zur Kündi­gung des News­let­ters finden Sie am Ende eines jeden News­let­ters.

Einbin­dung von Diensten und Inhalten Dritter

Es kann vorkommen, dass inner­halb dieses Online­an­ge­botes Inhalte Dritter, wie zum Beispiel Videos von YouTube, Karten­ma­te­rial von Google-Maps, RSS-Feeds oder Grafiken von anderen Webseiten einge­bunden werden. Dies setzt immer voraus, dass die Anbieter dieser Inhalte (nach­fol­gend bezeichnet als “Dritt-Anbieter”) die IP-Adresse der Nutzer wahr nehmen. Denn ohne die IP-Adresse, könnten sie die Inhalte nicht an den Browser des jewei­ligen Nutzers senden. Die IP-Adresse ist damit für die Darstel­lung dieser Inhalte erfor­der­lich. Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jewei­lige Anbieter die IP-Adresse ledig­lich zur Auslie­fe­rung der Inhalte verwenden. Jedoch haben wir keinen Einfluss darauf, falls die Dritt-Anbieter die IP-Adresse z.B. für statis­ti­sche Zwecke spei­chern. Soweit dies uns bekannt ist, klären wir die Nutzer darüber auf.

Cookies

Cookies sind kleine Dateien, die es ermög­li­chen, auf dem Zugriffs­gerät der Nutzer (PC, Smart­phone o.ä.) spezi­fi­sche, auf das Gerät bezo­gene Infor­ma­tionen zu spei­chern. Sie dienen zum einem der Benut­zer­freund­lich­keit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Spei­che­rung von Login­daten). Zum anderen dienen sie, um die statis­ti­sche Daten der Websei­ten­nut­zung zu erfassen und sie zwecks Verbes­se­rung des Ange­botes analy­sieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Spei­chern von Cookies einge­schränkt oder komplett verhin­dert wird. Aller­dings wird darauf hinge­wiesen, dass die Nutzung und insbe­son­dere der Nutzungs­kom­fort ohne Cookies einge­schränkt werden.

Sie können viele Online-Anzeigen-Cookies von Unter­nehmen über die US-ameri­ka­ni­sche Seite https://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite https://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/ verwalten.

Google Maps

Diese Webseite verwendet Google Maps API, um geogra­phi­sche Infor­ma­tionen visuell darzu­stellen. Bei der Nutzung von Google Maps werden von Google auch Daten über die Nutzung der Karten­funk­tionen durch Besu­cher erhoben, verar­beitet und genutzt. Nähere Infor­ma­tionen über die Daten­ver­ar­bei­tung durch Google können Sie den Google-Daten­schutz­hin­weisen entnehmen. Dort können Sie im Daten­schutz­center auch Ihre persön­li­chen Daten­schutz-Einstel­lungen verän­dern.

Ausführ­liche Anlei­tungen zur Verwal­tung der eigenen Daten im Zusam­men­hang mit Google-Produkten finden Sie hier.

Widerruf, Ände­rungen, Berich­ti­gungen und Aktua­li­sie­rungen

Der Nutzer hat das Recht, auf Antrag unent­gelt­lich Auskunft zu erhalten über die perso­nen­be­zo­genen Daten, die über ihn gespei­chert wurden. Zusätz­lich hat der Nutzer das Recht auf Berich­ti­gung unrich­tiger Daten, Sper­rung und Löschung seiner perso­nen­be­zo­genen Daten, soweit dem keine gesetz­liche Aufbe­wah­rungs­pflicht entge­gen­steht.

Schönes Spiel wünschen die Maritim Ostsee-Hotels
Back To Top