skip to Main Content

Personalwechsel im Greenkeeping-Team

Colin Atkinson - Head GreenkeeperNach 15 Jahren im Maritim Golf­park Ostsee ist unser Head-Green­keeper Colin Atkinson auf eigenen Wunsch zu neuen und gleich­zeitig alten Ufern aufge­bro­chen.

Seit März ist er wieder in Diensten der Sommer­feld AG. Für diese war er seit dem Bau unseres Golf­platzes auf unserer Anlage tätig, bevor er dann ab 2011 unser leitender Head-Green­keeper wurde, nachdem wir mit ihm und den anderen Team­mit­glieder die Platz­pflege in die Eigen­regie über­nahmen.

Colin kennt somit jeden Gras­halm persön­lich. Sein Ehrgeiz war immer, einen opti­malen Platz herzu­richten, was ihm und seinem Team über die vielen Jahre meis­tens sehr gut gelang.
Dabei hatte man sogar manches Mal das Gefühl, dass der Zustand des Platzes für ihn wich­tiger war, als sein eigenes Befinden.

Er war neben vielen anderen Dingen auch dafür bekannt, dass er die Club­meis­ter­schaften als das sport­li­ches High­light des Clubs ansah und zu diesem Anlass die Grüns entspre­chend „schnell gestal­tete” und dazu auch noch die Fahnen­po­si­tionen sehr sport­lich plat­zierte.

Die Bahn 6 des See Kurses müsste in Insi­der­kreisen eigent­lich „Colins Corner” heißen. Er schaffte immer wieder pünkt­lich zu den Meis­ter­schaften dieses scheinbar harm­lose PAR 3 mit seinem stark ondu­lierten Grün so herzu­richten, dass viele Golfe­rInnen kaum noch wussten wie ihnen geschah, als sie den ersten Putt in Rich­tung Loch machten.
Colin saß während­de­seen auf Dach­ter­rasse des Bistros mit perfekten Blick auf die „Brief­marke” und beob­ach­tete verschmitzt schmun­zelnd wie die Teil­neh­me­rinnen versuchten, diese sport­liche Heraus­for­de­rung mehr oder weniger souverän zu bewäl­tigten, ohne dabei die Conten­ance zu verlieren.

Das gesamte Team der Maritim Golf­park Ostsee AG bedankt sich bei Colin Atkinson für das außer­or­dent­liche Enga­ge­ment. Wir wünschen ihm für die nächste Station alles Gute und dass er seine Ziele dort so errei­chen kann, wie er sich das vorstellt.

Wir freuen uns aber auch, Ihnen bereits an dieser Stelle Collins Nach­folger vorstellen zu dürfen: Herr Volker Fahrenson wird ab dem 01.05.2017 der neue Head-Green­keeper im Maritim Golf­park Ostsee.

Herr Fahrenson ist seit 20 Jahren als Head-Green­keeper tätig. Seine Stationen führten ihn über den GC Timmen­dorfer Strand, den Golf­club Gut Wald­shagen und den GC Bad Salzu­flen zum Golf­club Osna­brück-Dütetal.
Ursprüng­lich kommt Volker Fahrenson aus dem Raum Osthol­stein und er freut sich bereits sehr darauf, in Kürze wieder in seiner alten Heimat tätig zu sein.

Wir heißen ihn jetzt schon einmal herz­lich im Maritim Golf­park Ostsee will­kommen.

Back To Top