skip to Main Content

09./10.09.2018: Warnsdorfer Seerosen auf Reisen

Warnsdorfer Seerosen - September 2018

Die Warns­dorfer Seerosen auf Reisen am Balmer See.

Warnsdorfer Seerosen auf Reisen

Bericht und Fotos von Ladies’ Captain Hanne­lore Schramm.

Anfang September begibt sich die Damen­gruppe Seerosen tradi­ti­ons­gemäß auf Reisen. Die Gewin­nerin vom Vorjahr, Andrea Kalk, hatte das Reise­ziel vorge­schlagen und die Reise perfekt geplant. In Fahr­ge­mein­schaften ging es in das Golf­re­sort „Balmer See“ auf der Insel Usedom.

Einige Damen kannten das Domizil schon, aber für die meisten war es ein unbe­kanntes Terrain. Und was für Heraus­for­de­rungen warteten auf die Spie­le­rinnen. Bergauf, bergab, laaange Fair­ways und versteckt ange­legte Wasser­hin­der­nisse.

Aber davon ließen sich die Damen nicht abschre­cken und absol­vierten am ersten Tag den „gelben Kurs“ mit einem „Red Ball Turnier“. Drei Flights brachten den Ball bis zum 18.Loch ins Ziel und wurden mit Preisen belohnt.

Am zweiten Tag wurde der „blaue Kurs“ nach Stable­ford gespielt. Umgeben von einer wunder­schönen Land­schaft und üppig tragenden Obst­bäumen. Wie im Schla­raf­fen­land konnte man sich Äpfel, Birnen und Pflaumen förm­lich in den Mund wachsen lassen.

Nach dem Spiel wurde Kaffee bzw. Cappuc­cino auf der Terrasse genossen und wer es schaffte genoss noch eine Runde im Schwimmbad. Aber dann wurde es auch schon Zeit, denn der von Birgit Aich­holzer – sie konnte an der Reise nicht teil­nehmen- und Ingrid Ausborn gestif­tete Prosecco wartete schon. Mit leckerem Essen und dem einen oder anderen Glas Wein klangen die Abende aus.

Siegerin des Turniers am letzten Tag wurde Michaela Schmidt-Stohn. Außer dem Seero­sen­preis gewann sie noch einen vom Hotel Balmer See gestif­teten Hotel­auf­ent­halt incl. Greenfee. Da kam Freude auf, nur ein klit­ze­kleines Biss­chen getrübt, denn die Siegerin hat die Aufgabe, die nächste Reise zu planen.

Wir sind gespannt.

Back To Top