skip to Main Content

19.10.2017: Saisonabschluss der Warnsdorfer Seerosen

Gewinnerinnen des Saison-Abschluss-Turniers 2017 der Warnsdorfer Seerosen

Die Gewinnerinnen des Saison-Abschluss-Turniers 2017 der Warnsdorfer Seerosen v.l.: Krimhilde von Horn, Bärbel Muigg und Christine Schwieder.

Saison-Abschluss-Turnier 2017 der Warnsdorfer Seerosen

Bericht und Fotos von Ladies´ Captain Hannelore Schramm.

Kein Tiefdruckgebiet, kein Orkan, nichts trübte das letzte Turnier der Saison. Die rote Sonne von Warnsdorf beendete das 3-Schläger-Saison-Abschluss-Turnier der „Seerosen“.

Alle teilnehmenden Damen waren gespannt, welche Ergebnisse wohl mit 3 Schlägern zu erzielen waren. Interessant auch die jeweilige Auswahl der Schläger. Am Ende fragte sich die eine oder andere Spielerin, warum sie in der Vergangenheit so eine große Anzahl von Schlägern mit sich herumgetragen hatte.

Bärbel Muigg, Krimhilde von Horn erreichten gute Ergebnisse, aber Christine Schwieder erzielte mit 34 Netto Punkten mit Abstand das beste Ergebnis.

Sonnenuntergang auf dem See Kurs

Eine herbstlich geschmückte Tafel erwartete die 23 Damen und ein ebenfalls herbstliches Menu aus der Küche des Mulligan´s Bistro: karamelisierter Ziegenkäse mit Honig und Thymian auf Birnenscheiben, bardierte Putenroulade mit getrockneten Tomaten an Steinpilzrisotto und Rieslingsauce und zum Dessert Zimtpflaumen in Rotweinsauce mit Vanilleeis … köstlich.

Vorausschauend waren alle Golferinnen zu Siegerinnen erklärt worden und so fand jede von ihnen als Preis ein rotes Halstuch vor, von Heidi Metzner liebevoll zu Herzen gerollt, das künftig hervorragend zum Outfit – weißes T-Shirt und blauer Pullunder – passt.

Als besondere Preise gab es für die drei Siegerinnen von einer Spenderin, die nicht genannt werden wollte, hochwertige Kosmetik, vielen Dank dafür.

Und der Ladies’ Captain Hannelore Schramm erhielt für die geleistete Arbeit einen wunderschönen Blumenstrauß. Auch dafür noch einmal herzlichen Dank.

Freuen wir uns alle auf die noch herbstlichen und bald winterlichen Golftage und natürlich auf die Saison 2018.

Back To Top