skip to Main Content

Bericht und Ergebnisse vom Oktoberfest-Querfeldein-Turnier am 03.10.2017

Oktoberfest-Querfeldein-Turnier - Frühschoppen

Okto­ber­fest-Quer­feldein-Turnier 2017: Turnier­start mit Musik, Weiß­wurst, Brezeln und Oktoberfestbier.

O’zapft is

Bericht und Fotos von Ladies´ Captain Hanne­lore Schramm.

TeilnehmerInnen Oktoberfest-Turnier 2017Unter diesem Motto trafen sich am 3.Oktober 52 Teil­neh­me­rinnen und Teil­nehmer zu einem zünf­tigen 10-Loch Quer­feld­ein­tur­nier. Bereits am Start wurden sie mit Musik, Weiß­wurst, Brezeln und Okto­ber­fest­bier empfangen.

Das Turnier, von Alex­ander Schulz und Ilka Dammin geplant, ausge­ar­beitet, gesteckt und mit einigen Heraus­for­de­rungen versehen, wurde auf dem Warns­dorf- und Schloss­kurs gespielt.
Der bekannte Platz erschien aus dieser Sicht plötz­lich ganz anders. Und hätte es nicht eine sehr gute Spiel­an­lei­tung einschließ­lich eines Luft­fotos der Spiel­bahnen gegeben, wer weiß, viel­leicht würden immer noch Spie­le­rinnen auf dem Platz herumirren.
Wenn man von einem einzigen Regen­schauer absieht, erfolgte das Spiel bei Traum­wetter, obwohl laut Wetter­be­richt ein Tief Schleswig-Holstein über­queren sollte. Aber die kleine Enklave um Warnsdorf …

Aber dann, nach dem Turnier ging es richtig los. Alle Teil­neh­me­rinnen und Teil­nehmer, darunter auch „G‘standene Manns­bilder“ in Leder­hosen und viele „Maderln“ im Dirndl, wurden von Torben Brüning begrüßt und stärkten sich nach dem anstren­genden Spiel an dem Okto­ber­fest­buffet der Extra­klasse im Mulligan’s Bistro. Dem Geburts­tags­kind Sabine Bremeyer wurde sogar ein Ständ­chen gebracht, aller­dings nur ganz leise von ihren Flightpartnern.

Nachdem alle ihren Hunger und Durst gestillt hatten, erfolgte die Ehrung der Netto- und Brut­to­ge­winner, die sich über typi­sche Okto­ber­fest­preise freuen konnten.

In diesem Sinne, freuen wir uns auf das nächste Jahr.

TeilnehmerInnen Oktoberfest-Turnier 2017

Sieger und Platzierte Oktoberfest-Querfeldein-Turnier 2017

Brut­to­wer­tung

Alex­ander Schulz / Marlon Cars­tens  (35 Bruttoschläge)

Netto­klasse A – gemein­sames HCP bis 53,0

1. Jörg Schmidt / Horst Herby (27 Nettoschläge)
2. Maren Bubner / Stephan Bubner (29 Nettoschläge)
3. Torben Brüningk / Sabine Bücht­mann (31 Nettoschläge)

Netto­klasse B – gemein­sames HCP ab 53,1

1. Anke Brod­mann / Karsten Andree (32 Nettoschläge)
2. Eleo­nore Wachs / Thomas Wachs (33 Nettoschläge)
3. Birgit Aicholzer / Jochum Aich­holzer (34 Nettoschläge)

Back To Top