Ergebnisse und Bericht vom ExRohr Cup 2019

Siegerinnen und Sieger ExRohr Cup 2019

Die glücklichen Gewinnerinnen und Gewinner der Einzelwertung am Samstag.

ExRohr Cup 2019 - Ryder Cup Teams

Die beiden Mannschaften des „Ryder Cup Matches“, die ExRohr Friends und das ExRohr Team.

ExRohr Cup 2019

Bericht und Fotos von Andreas Voss

Ein Highlight im Monat August war wieder der diesjährige Ex-Rohr Golf Cup, diesmal in einem anderen Format als bisher.

Am Freitag und Samstag (23. / 24.08.2019) wurde neben dem vorgabewirksamen Turnier ein Wettspiel im RyderCup Modus ausgetragen. 30 ausgewählte und eingeladene Spieler trafen sich bereits am Donnerstagabend im Maritim Seehotel, dass mit Hilfe von Jochen Stop großartig in diesem Jahr den ExRohr Cup in allen Belangen unterstützte.

In der Beach Lounge traf man sich zu einem ersten Umtrunk, danach ging es auf die Terrasse der Orangerie, wo TV-Moderator und Profigolfer Stephan Gandl die verschiedenen Spielformen bestens erläuterte.
Dies war um so spannender, da er aus seinen eigenen Live-Begegnungen mit z.B. Henrik Stenson und Martin Kaymer sowie anderen Weltklassespielern und den Erfahrungen aus den echten RyderCup – Spielen berichten konnte.

An diesem Abend bekamen die Spieler ihr Cap und für jeden Spieltag ein Team-Poloshirt, was zur augenblicklichen freudigen Teambildung führte. Die gewählten stellten jeweils ihre Tagesaufstellungen zusammen und verkündeten sie.

Am Freitag wurde dann um 08.00 Uhr gestartet, gespielt wurde der Schloß- und Warnsdorf Kurs, Spielmodus: Vierer Bestball. Nahezu ohne Pause ging es dann mittags auf die zweiten 18 Loch, wieder der gleiche Kurs, aber mit umbesetzten Teams, Spielmodus: Scramble.

Am Abend erwartete die Flights ein gelungenes Beef-Club-Burger Essen auf der Balkonterrasse, bestens arrangiert von Nina vom Mulligans.

Das „ExRohr Friends“ Team lag weit vorne, aber am Samstag fand ja parallel zum vorgabenwirksamen Turnier, an dem alle Spieler teilnehmen konnten, die Lust auf dieses Turnier hatten, die Finalrunde des RyderCup statt. Gespielt wurde Mann gegen Mann, gestartet wurde in 2er Flights.

Insgesamt waren somit am Samstag 102 Golfspieler auf dem Warnsdorf- Schloß- bzw. See- Warnsdorf Kurs unterwegs.

Alles fand bei allerbestem Wetter bei rund 28 Grad im Schatten statt.

An Loch 8 vom Warnsdorfkurs hatte das Maritim Seehotel, als Partner der Veranstaltung, einen Kummer- oder Freudentrunk bereitgestellt. Eisgekühlte, leckere Getränke, Sekt, Aperol-Spritz und natürlich auch alkoholfreie Erfrischungen. Und so setze es sich fort.

An Loch 9 des Warnsdorfkurs wartete bereits der Grillwagen von ExRohr mit frischen Currywürsten und kalten Getränken zur Halfway-Verpflegung. Mehr als 400 Portionen Currywurst wurden an die Spieler und deren Fans ausgegeben und verspeist.

Es war eine wahre Feststimmung zu spüren, ein schöner Wettkampfflair zusätzlich.

Ca. 120 Spielerinnen und Spielern verfolgten am Abend auf der Terrasse des Mulligans, verwöhnt mit einem großartigen Buffet und eiskalten Getränken, die wie immer gelungene Golfshow von Stephan Gandl.

Bei der Siegerehrung wurde das Siegerteam des RyderCup ebenso geehrt wie die erfolgreichen Spielerinnen und Spieler des vorgabewirksamen Turniers. Es gewannen übrigens die „ExRohr Friends“, die das „ExRohr Team“ klar 16, 5 zu 11,5 geschlagen haben.

Wie immer beim ExRohr Cup, wurden äußerst hochwertige Preise unter den gesamten Teilnehmern zur Freude der Gewinner verlost. Der „Hole in one“ Preis an Warnsdorf 5, ein Mercedes GLC im Wert von über 60.000,- €, wurde leider nicht gewonnen.

Erst nach Eintritt der Dunkelheit klang langsam am Samstag, den 24.8.19 das besondere Veranstaltungswochenende aus. Wieder einmal macht dieses Event erhebliche Lust auf eine Fortführung. Die Teilnahme war so groß wie nie und es gab nur glückliche Veranstalter, glückliche Teilnehmer und begeisterte geladene Gäste.

Ein besonderer Dank gilt Jochen Stop, Nina Kummer und Dirk Holdorf und ihren Teams. Alles wurde möglich gemacht, nichts blieb offen.

Natürlich muss auch der Firma ExRohr wieder besonders gedankt werden, hier besonders Mathias Bösel, der unermüdlich alles organisiert und auch das Beste geliefert hat.

Siegerinnen und Sieger ExRohr Cup 2019 - Einzel

Bruttowertung

1. Marlon Carstens (35 Brutto)

Nettowertung HCP bis 17,5

1. Michael Strunck (41 Netto)
2 Andreas Huch (40 Netto)
3. Stefan Schmidt-Kopmann (39 Netto)

Nettowertung HCP 17,6 – 27,3

1. Günter Gottschalk (39 Netto)
2. Frank Adam (37 Netto)
3. Andrea Kalk (36 Netto)

Nettowertung C – HCP 27,4 – 54

1. Ulrike Schücke (43 Netto)
2. Carsten Schmidt (39 Netto)
3. Aneta Brandt (38 Netto)

Sonderpreise

Nearest-to-the-Pin: Matthias Schnabel – 2m
Longest Drive Damen: Marlene Wiechmann – 194m
Longest Drive Herren: Leon Bolz – 263m

Die komplette Ergebnisliste finden Sie wie gewohnt in unserem Turnierkalender.

An den Anfang scrollen