skip to Main Content

Kramski Deutsche Golfliga 2014: Saisonfinale der MGO-Teams

Maritim Golfclub Damennmannschaft 2014

Die Damen­mann­schaft 2014 des Maritim Golf­club Ostsee von links nach rechts: Myung Soon Jeon-Heugel, Nicola Scharf­schwerdt, Bettina Gloe, Anja Fröm­ling, Gaby Wolters, Uschi Reichert. Es fehlen leider unsere beiden „Aushilfs­spie­le­rinnen“ Emily Strunck und Sabine Galaske.

Maritim Golfclub Herrenmannschaft 2014

Die Herren­mann­schaft 2014 des Maritim Golf­club Ostsee von links nach rechts: Andi Voss, Matthias Bösel, Leon Hasse, Andreas Zuck, Torben Brüningk, Alex Schulz, Trainer Olaf Strunck. Unten: Hannu Merk, Philipp Zehm, Max-Oliver Ickes, Max Ramien. Leider fehlen Niklas Voss und Kurt-Chris­tian Kauf­mann

Damen: eine völlig verkorkste Saison

Bericht von Mann­schafts-Captain Anja Fröm­ling

Dieser letzte Spieltag war sympto­ma­tisch für die gesamte DGL-Saison 2014.

Wie schon während der kompletten Spiel­zeit, war leider auch am vergan­genen Sonntag in Timmen­dorf niemand von uns auch nur annä­hernd in der Lage sein Leis­tungs­po­ten­tial abrufen, so dass wir am Ende den Finaltag mit dem vierten und unsere DGL-Gruppe mit dem fünften und letzten Platz abge­schlossen haben.

In der Gesamt­wer­tung um den Aufstieg in die Ober­liga landeten wir leider auch ledig­lich auf Platz 14 (von 18 Mann­schaften) und haben damit unser ange­strebtes Ziel, das oberer Drittel, leider deut­lich verpasst.

Zum Aufstieg gratu­lieren wir mit den Damen aus Timmen­dorf und Brodau gleich zwei Mann­schaften aus unserer Gruppe und wünschen beiden Teams viel Erfolg für die kommende Ober­li­ga­saison.

Herren: Aufstieg in die DGL-Landesliga

Bericht von Mann­schafts-Captain Matthias Bösel

Mit einer tollen Mann­schafts­leis­tung über insge­samt fünf Spiel­tage hat unsere Herren­mann­schaft den Aufstieg in die Landes­liga geschafft.

In der stärksten der sieben Liga-Gruppen konnten unsere Männer den 3. Platz hinter den eben­falls aufge­stie­genen Teams aus Stre­la­sund und Timmen­dorf belegen, was in der Gesamt­wer­tung der DGL-Grup­pen­liga Nord den 4. Platz (von 32 Mann­schaften) und somit den Aufstieg bedeu­tete.

Es war eine gute Saison mit z.T. unge­wöhn­lich weiten Reisen, aber alle haben sich enga­giert und letzt­end­lich zu der geschlos­senen Mann­schafts­leis­tung beige­tragen.

Ein beson­derer Dank möchte ich noch an meinen Co-Captain Alex Schulz ausspre­chen, der die Truppe während der Spiele ange­führt und alles Wich­tige orga­ni­siert hat.

Herz­li­chen Glück­wunsch, Jungs!

Back To Top