Sonnenaufgangsturnier am 13.07.2019 – Sieger und Platzierte

Gewinner Sonnenaufgangsturnier 2019

Der frühe Vogel … die Sieger und Platzierten des Sonnenaufgangsturniers 2019.

Sonnenaufgang 05.02 Uhr

Bericht und Foto von Ladies´ Captain Hannelore Schramm.

Wie sehr muss man den Golfsport lieben, wenn man bereit ist, morgens vor Sonnenaufgang aufzustehen, eine mehr oder weniger lange Anfahrt zum Golfplatz und dann auch noch einen langen Weg (Kanonenstart) zum Abschlag in Kauf zu nehmen?

Für über 40 Golfspielerinnen und Spieler stellte sich am 13.7.2019 die Frage nicht. Ausgeschlafen oder nicht waren alle pünktlich zur Stelle. Im Sekretariat wartete schon ein aufmunternder Kaffee auf die Teilnehmer. Startgeld entrichtet, Scorekarte in Empfang genommen und los ging es.

Eine besondere Atmosphäre lag über dem Platz. Leichter Nebel und morgentlicher Tau schwebte über den Fairways und den Grüns. Die ersten Bälle schienen im Nirwana zu entschwinden. Aber als die ersten Sonnenstrahlen durch die Wolken brachen, verbesserten sich auch die Spielbedingungen.

Und trotz oder wegen der Spielbedingungen wurden erstaunliche Ergebnisse und Handicap Verbesserungen erzielt. Nach gut vier Stunden konnte Clubmanager Dirk Holdorf die Siegerinnen und Sieger verkünden. Es sei noch erwähnt, dass einige Scorekarten eher einem abstrakten Gemälde glichen, als einer Zählkarte beim Golf.

Abschluss fand das Turnier mit einem Frühstück der Extraklasse im Mulligan´s Bistro – vielen Dank dafür.

Bruttowertung

1.  Niklas Voss (31 Brutto)

Nettoklasse A – HCP bis 22,5

1. Frank Adam (38 Netto)
2. Peter Müller (36 Netto)
3. Dennis Lüdemann (36 Netto)

Nettoklasse B – HCP 22,6 bis 54,0

1. Matthias Schnabel (53 Netto)
2. Nils Kruse (48 Netto)
3. Matthias von Bebber (47 Netto)

Die komplette Ergebnisliste finden Sie wie gewohnt in unserem Turnierkalender.

An den Anfang scrollen